SPIEL – PLATZ _ 2.0

Digitales Schultheater – Event in Bayern

Trotz Corona…

Es ist gute Tradition, dass das Schultheaterjahr der verschiedenen Schularten in einem Festival seine Krönung findet. Ausgewählte Gruppen präsentieren ihre Jahresproduktionen im Rahmen eines Theaterfests. Dass diese Festivals unter den herrschenden Umständen nicht in der gewohnten Form stattfinden können, darunter leiden wir. Dabei soll es aber nicht bleiben, auch wenn wir uns bewusst sind: Theater lebt davon, dass sich Menschen, Spieler*innen, Gruppen und Zuschauer*innen dort leibhaftig begegnen und dass dies durch nichts zu ersetzen ist!

Und obwohl wir fest daran glauben, dass irgendwann genau dies wieder möglich sein wird, wollen wir doch nicht nur warten, sondern dorthin eine Brücke anbieten, mit der ihr Theaterarbeit in einer derzeit möglichen Form sehen und vor allem auch selbst präsentieren könnt. Den derzeit geltenden Regelungen entsprechend muss dieser Austausch allerdings digital erfolgen. 

Wir möchten euch sehr herzlich zu diesem schulartübergreifenden Theater-Event einladen:

Füllt den von uns zur Verfügung gestellten virtuellen Spiel-Platz mit euren Beiträgen!  Wie ihr das tun könnt, dafür findet ihr Anregungen unter Gestaltungs- und Spielideen.

Entscheidet mit euren Gruppen bald, ob ihr teilnehmen wollt. Eure Beiträge (max. 15 Minuten) sendet ihr spätestens bis 26. Juni 2020 per WeTransfer oder einer anderen Möglichkeit der Datenübertragung (nicht Video per E-mail senden) an kontakt@lagds-bayern.de.

Ein Redaktionsteam wird die Beiträge sichten und für die EventWoche vom 13. – 17. Juli 2020 zur Präsentation auf der Festivalplattform zusammenstellen. Ihr erhaltet dann rechtzeitig eine Einladung und den entsprechenden Ablaufplan. Am Ende der Woche gibt es einen offiziellen Abschlussakt.

Außerdem müsst ihr euch online anmelden.

Die Einverständniserklärung muss von jeder / jedem Beteiligten ausgefüllt und gesammelt an die Festivalleitung geschickt werden. Darin erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ein ausgewähltes Bild zu eurer Produktion auf der Homepage der LAG und ihren Mitgliedsverbänden erscheinen darf, Bilder in internen Artikeln der LAG veröffentlicht werden dürfen und eure Filme bei Vimeo in einem passwortgeschützten Bereich für einen begrenzten Zeitraum zugänglich gemacht werden dürfen.


Zeitplan


Bitte beachten:

  • Es geht ausdrücklich nicht um die Aufzeichnung einer Aufführung, sondern um digitale Einblicke in ein Stück, ein Thema, eure Visionen oder das, was euch Theater bedeutet. 
  • Voraussetzung ist, dass bei der Produktion alle gültigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. 
  • Anders als bei den jährlichen Schultheaterfestivals gibt es keine Jury, so dass voraussichtlich alle Beiträge gezeigt werden können. 

Wir sind gespannt auf euren ganz

anderen Blick auf Schultheater!

An dieser Stelle sei unseren hessischen Theaterkolleg*innen besonders gedankt, durch die wir viele Anregungen erhalten haben.