Landesarbeitsgemeinschaft Theater und Film an den bayerischen Schulen  – LAG TuF e.V. 

Schöne Ferien!

AAA

Das Leben ist zum Leben da –
für: Picknick im Himalaja,
für: eine Katze zum Schnurren bringen,
für: Fortbewegung auf eigenen Schwingen,
für: einen duftenden Pfirsich küssen,
für: wollen wollen statt müssen müssen.

Jürgen Spohn

AAA

Nach einem Schuljahr voller Herausforderungen wünschen wir euch allen erholsame Tage mit vielen Momenten zum Kraft-Schöpfen und Genießen.

Euer LAG-TuF-Team

AAA

Die ersten Juniorassistent*innen Film sind unterwegs!

AAA

Im Schuljahr 19/20 beschloss Drehort Schule e.V. über die LAG Theater und Film erstmals eine Fortbildungsreihe für Schüler*innen zur Juniorassistenz Film anzubieten. Im Bereich Theater gab es dies schon geraume Zeit, nun sollte es auch im Bereich Film möglich werden. Juniorassistent*innen erhalten durch diese Ausbildung Qualifikationen, die sie brauchen, um Filmlehrer zu unterstützen oder auch selbständig Filmgruppen anzuleite. Neben der Vermittlung von filmischen Grundlagen in Trick-, Dokumentar- und Spielfilm/Drehbuch werden auch pädagogisch-didaktische Konzepte für die Umsetzung mit Jugendgruppen erstellt.

Nachdem ein Team aus erfahrenen Filmlehrern und professionellen Filmschaffenden gefunden war, wurden die Inhalte und Referententeams festgelegt. Die Finanzierung der Honorare und die Ausschreibung des Kurses erfolgte dankenswerter Weise über das Ministerium für Unterricht und Kultus. Das Interesse war sehr groß. Aus den Bewerbungen konnten 25 Teilnehmer aus ganz Bayern und aus verschiedenen Schularten ausgewählt werden. Geplant waren drei Module an jeweils drei Tagen in verschiedenen Tagungshäusern. Gottseidank konnten sich die Teilnehmer während des ersten Workshops zum Thema Trickfilm mit ihren Referent*innen Johann Rambeck (Filmlehrer, Festivalleiter, Dozent …) und Sabine Blum-Pfingstl (Filmlehrerin) noch im Schullandheim Leinach treffen und kennenlernen. Dann kam Corona und wir setzten die weiteren Workshops erst einmal aus.

Anfang 2021 wurde klar, dass an Präsenzveranstaltungen auch weiterhin nicht zu denken war. Um den Kurs für die äußert interessierten und engagierten Teilnehmer*innen abschließen zu können, boten wir die ausstehenden Workshops nun online an. Dirk Meitzner (Filmlehrer) und Eva Severini (Dokumentarfilmerin) vermittelten die Grundlagen des Dokumentarfilms mit Schwerpunkt auf Interview und Montage. Florian Puchert (Drehbuchautor, Dozent HFF) vermittelte zusammen mit Cornelia Burkard (Filmlehrerin, Kursleiterin) Dramaturgie und szenisches Schreiben.

In einer Online-Veranstaltung wurden schließlich die Abschlussarbeiten, bestehend aus Film bzw. Drehbuch und pädagogischer/didaktischer Analyse, gesichtet und besprochen. Die Arbeiten waren inhaltlich und technisch durchwegs überragend. Wir hoffen einige davon auf den nächsten Filmtagen bayerischer Schulen noch einmal sehen zu dürfen.

12 Schülerinnen und Schülern konnte nun ihr Zertifikat zur Juniorassistenz Film zugesandt werden. Wir gratulieren allen herzlich und sagen Dankeschön für das große Durchhaltevermögen in diesen komplizierten Zeiten.

AAA

Cornelia Burkard, Drehort Schule e.V.

Der IDEA-Newsletter Summer-Winter 2021 ist da.

IDEA Summer_ Winter Newsletter 2021.pdf

Schultheater international

8. Bayerische Schultheatertage

der Grund-, Mittel- und Förderschulen in Bayern

Blickrichtung vorn 

12. – 16.07.2021

Das Programm und die Beiträge stehen noch zur Verfügung:

8. Bayerische Schultheatertage der Grund-, Mittel- und Förderschulen – digital – „Blickrichtung vorn“ (padlet.com)

Das Passwort für Padlet und Videos lautet: BLICK21

Rückblick auf die Festival-Woche

Die 2. Auflage:

Spiel-Platz_2.0 2021

Wieder ein großer Erfolg!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gruppen, die teilgenommen haben.

Das Programm und die Beiträge sind noch verfügbar:

SPIEL-PLATZ_2.0 – Programm 06.-09.Juli 2021 (padlet.com)

Das Passwort für die Videos lautet: laglag2021

Nachrichten direkt von der LAG bekommen

schulartübergreifend, regional / überregional und adressatenbezogen

Eine der wichtigsten Aufgaben der LAG TuF sehen wir darin, durch direkte Kommunikation engere Bindungen zwischen den einzelnen Mitgliedsverbänden zu schaffen, Interessen zu bündeln und Synergien zu nutzen. Wir machen die Erfahrung, dass es sich lohnt, über den Horizont des eigenen Verbandes hinauszublicken und Impulse von Film- und Theatermacher*innen anderer Schularten und anderer Regionen aufzugreifen.

Damit wir direkt und auf die Empfängerin / den Empfänger abgestimmt informieren können, benötigen wir die entsprechenden Daten. Wer sich auf dem Kontaktformular registriert, erhält per E-Mail schulartübergreifende Angebote und regionale / überregionale Nachrichten aus dem Bereich Schultheater und -film.

Kontakt Registrierung

AAA


Neue Strukturen und neuer Vorstand

in der LAG Theater und Film

Die LAG Theater und Film stellt sich breiter auf. Es gibt nun eine Doppelspitze und einen Vorstand mit 10 aktiven Mitgliedern. Genaueres dazu erfahrt ihr hier:

Informationen

AAA


Schultheater der Länder *21

#Theater_Digitalität

SdL 2021 – Homepage

Eigentlich sollte das Schultheater der Länder 2021 in Ulm stattfinden. Nun werden die Besucher im digitalen Raum empfangen. Trotzdem wird die Stadt Ulm in der Festivalwoche eine wichtige Rolle spielen. So werden zum Beispiel Teile des Programms aus Ulm gestreamt. Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS e.V.) und der Landesverband Theater in Schulen Baden-Württemberg (LVTS-BW e.V.)  sind die Ausrichter des 36. Bundeswettbewerbs Schultheater der Länder (SDL*21) vom 19.–24. September 2021.        Es wird auf jeden Fall spannend!

Im Zusammenhang mit dem SdL*21 konnte Uta Plate für das Projekt Neuland gewonnen werden. Darin finden sich Anregungen für szenische Arbeitsmöglichkeiten in Pandemiezeiten.

Trailer  –  Film

Inzwischen hat die Bundesjury aus den drei Vorschlägen der Landesjury eine Produktion ausgewählt.

Zur Information: Ausschreibung_SDL2021

AAA


Forum Schultheater –

Die digitale länderübergreifende Plattform des BVTS für das Schultheater

Hier sind u.a. jede Menge Praxismaterialien für den Theaterunterricht analog oder digital zu finden (Schullabor – Theater unterrichten), Informationen zu neuesten theaterpädagogischen Ansätzen und Fragestellungen (Theaterlabor – Inszenierungen verfolgen), Informationen zum Schultheater der Länder (Agora – Gesellschaft gestalten), zum Fokus Schultheater (Online-Magazin nutzen) sowie Neues von den Universitäten, an denen Theater / Darstellendes Spiel  mit Lehramt studiert werden kann (Campus – Theater erforschen). Alle Theaterlehrerinnen und Theaterlehrer aus allen Ländern sind eingeladen, interessante Beiträge beizusteuern.

https://www.forum-schultheater.de

BVTS –> Bundesverband Theater in Schulen e.V.

Über uns

Die Landesarbeitsgemeinschaft Theater und Film an den bayerischen Schulen e.V. (LAG TuF) ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Theater-, Spiel- und Medienerziehung vor allem im Rahmen der Schule zu fördern.

Das geschieht insbesondere dadurch, dass die LAG die pädagogischen und künstlerischen Ziele des Theaters, des Szenischen Lernens und des Films fördert, die Lehreraus-, fort- und -Weiterbildung anregt, hier vor allem in Zusammenarbeit mit dem Referat Kulturelle Bildung am Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen, die Interessen der bayerischen Theater- und Filmarbeit an Schulen wahrnimmt, sicherstellt und nach außen vertritt.

Mitgliedsverbände

Die LAG Theater und Film an den bayerischen Schulen arbeitet außerdem mit der Landesvereinigung kulturelle Bildung Bayern e.V. (LKB:BY) und mit dem Bundesverband Theater in Schulen e.V. (BVTS) zusammen. 

Vorstand der LAG Theater und Film an den bayerischen Schulen e.V.

Doppelspitze: Theresa Salfner-Funke – TAG, Bernhard Apel – PAKS

  1. Stellvertretende: Ingund Schwarz – TAG
  2. Stellvertreter: Michael Ebert – DOS

Weitere Vorstandsmitglieder: Michael Aust – TAG,  Cornelia Burkard – DOS, Eva Hummel – FSR, Marina Krauß – TaBO, Konstanze Schuch – TAG, Claudia Zenk – PAKS